Brand in landwirtschaftlichem Anwesen

Am Donnerstagabend wurden wir zu einem Brand in Ettringen alarmiert. Die Einsatzmeldung lautete: „B4 – Brand in einem landwirtschaftlichen Anwesen im Ortskern von Ettringen.“

Zusätzlich wurden die Feuerwehren Ettringen, Türkheim und Bad Wörishofen sowie ein Fachberater des THW Memmingens und mehrere Rettungswagen alarmiert. Beim Eintreffen an der Einsatzstelle wurde eine starke Verrauchung eines Anbaus ersichtlich. Die Erkundung konnte somit nur unter schwerem Atemschutz vorgenommen werden. Zwischenzeitlich wurde die Wasserversorgung aufgebaut.

Als Brandursache wurde eine umgefallene Kerze festgestellt. Nachdem der Brandherd gelöscht wurde, musste das stark verrauchte Gebäude mit Hochdrucklüftern belüftet werden. Die Hausbesitzerin wurde vorsorglich vom Rettungsdienst untersucht.

Nach einer Stunde konnten wir wieder von der Einsatzstelle abrücken. Wie sich jetzt im Nachhinein herausstellte, hatten zwei aufmerksame junge Mädchen die Rauchentwicklung bemerkt und Nachbaren verständigt, die daraufhin den Notruf absetzten. Dadurch konnte Schlimmeres verhindert werden.

 

Berichterstattung:

 

Einsatz-Daten

Einsatz-Nr.
17/14
Datum 18.12.2014 Kategorie B4
Alarmierung 19:47 UhrLeitstelle Donau-Iller Einsatzende
Einsatzort/-stelle Ettringen, Stillerstraße
alarmierteEinheiten
  • Florian Siebnach 47/1
  • Florian Siebnach 14/1
  • Florian Ettringen 10/1
  • Florian Ettringen 11/1
  • Florian Ettringen 21/1
  • Florian Ettringen 40/1
  • Florian Türkheim 47/1
  • Florian Bad Wörishofen 30/1
  • Florian Unterallgäu 4/3 (KBM)
  • Florian Unterallgäu 4 (KBI)
  • Florian Unterallgäu 1 (KBR)
  • Heros Memmingen 86/94 (THW)
  • 2 Rettungstransportwagen
  • Einsatzleiter Rettungsdienst – BRK
  • Polizei-Streife – PI Bad Wörishofen
>> zur Einsatzübersicht

Author: Sabine

Share This Post On